Aktuelles

An dieser Stelle finden Sie Informationen zu Veranstaltungen und Ausflügen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.

Projekt Artenschutz

Damit wir im Frühjahr fleißige Bienen haben hat unser Herr Uder, der Vorsitzende der Bewohnervertretung, etwas Interessantes im November letzten Jahres aufgestellt: Ein Insektenhotel.  

Dort finden nützliche Insekten einen sicheren Unterschlupf. Er bietet viel Platz für Bienen und Käfer und verfügt über ein kleines Schmetterlingshaus. Holzstücke und Tannenzapfen werden insbesondere von Florfliegen und Marienkäfern gern genutzt. Ebenso nützliche Grabwespen und Wildbienen finden in den hohlen Zweigen und angebohrten Hölzern ihren Platz. Die darin lebenden Nützlinge tragen so zur natürlichen Schädlingsbekämpfung und Bestäubung der Pflanzen bei. Dabei lassen sich die Tiere auch beim Nestbau und der Brutpflege gut beobachten.

Ein weiteres Projekt dient dem Vogelschutz. Seit den Anfängen des Vogelschutzes zählt das Bauen und Anbringen von Nistkästen zu den festen Bestandteilen aktiver Naturschutzarbeit vor Ort. Künstliche Nisthilfen sind da sinnvoll, wo Naturhöhlen fehlen, weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind, oder weil an Gebäuden geeignete Brutnischen fehlen. Um aktiv mitzuwirken haben sich die Bewohner des INTEGRA Hannover-Stöcken dazu entschlossen, selbst Nistkästen für die heimischen Vögel in einem Projekt zu bauen. Einmal in der Woche trifft sich die Baugruppe und schleift, bohrt und lackiert fleißig für den Naturschutz.

Mal sehen, wie viele Vögel und Insekten auf diese Weise im Frühjahr ein neues Zuhause in unserem Garten finden.