Aktuelles

An dieser Stelle finden Sie Informationen zu Veranstaltungen und Ausflügen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.

Ausflug zur Tanzschule Bothe

Die Tanzschule Bothe überraschte uns auch in diesem Jahr mit bunten Tanzeinlagen und einem vielfältigen Programm.

„Ich bitte Sie auf die Tanzfläche zu kommen, um gemeinsam einen ersten Tanz zu wagen“, dieser Aufforderung des Tanzlehrers der Tanzschule folgten die Seniorinnen und Senioren erst zögerlich, denn keiner wusste so recht, was ihn erwartete. Auf dem Parkett wurde ein Kreis gebildet. Dann hieß es „rechts vor und links zurück“ im Takt eines langsamen Walzers. Damit war das Eis gebrochen. Nach und nach fanden sich immer mehr Seniorinnen und Senioren, Betreuungskräfte und Gäste auf der Tanzfläche ein, um Foxtrott, Wiener Walzer und Discofox zu tanzen.

Energie hatten alle genug, gab es doch zuvor als Stärkung kulinarische Kleinigkeiten, die von den Mitarbeitern der Tanzschule Bothe ausgeschenkt und verteilt wurden.

Wer nicht mittanzte, unterhielt sich oder sang ein paar Lieder mit. Oder schaute wie Frau Jähne dem Treiben zu. „Ich bin das zweite Mal hier und finde es wieder sehr schön“, gestand sie. Es mache ihr viel Spaß, die anderen beim Tanzen zu beobachten. Zumal unter den Senioren richtige Profis herausragten, die die Schrittfolge perfekt beherrschten. Gerne ließen sie sich von den Tanzschullehrern auffordern und führen. Denjenigen, die das Parkett betreten hatten, brachte der Tanzlehrer in der Formation eines Kreises eine einfache aber längere Schrittfolge zu einem „fetzigen“ Boogie bei.

     

Dies klappte so gut, dass er noch eine weitere Variante zeigte. Der Einsatz der Tänzerinnen und Tänzer wurde von den Zuschauern mit viel Beifall belohnt. Ausgelassen ging es weiter. Zu Hits wie „Que será, será“ von Doris Day und „Aber bitte mit Sahne“ von Udo Jürgens wurde getanzt, gesungen und geschunkelt. Alle waren sich am Ende einig, dass dies ein gelungener Tanznachmittag war.