Aktuelles

Ausrollen, ausstechen und aufessen

"In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei", das wissen auch die Mitarbeitenden der Nobilis Seniorenresidenz und haben die Einrichtung kurzerhand in eine Backstube verwandelt. Begeistert packten Bewohnerinnen und Bewohner mit an und halfen, den Teig auszurollen und die Plätzchen auszustechen.

Alle hatten viel Freude an diesem "Weihnachtsvorbereitungs-Must-Have" und ließen sich im Anschluss die Kekse schmecken.

  

Schöne Überraschung

In Troisdorf gab es Überraschungsblumen von der Geschäftsführung für unsere Einrichtungsleitung Frau Rottländer. Grund hierfür waren die fünf Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit in der Nobilis Seniorenresidenz.

 

22 Jahre

Heute durften wir unserer Kollegin zum 22. Dienstjubiläum gratulieren – herzlichen Dank für die erfolgreiche Zeit!

Die Seniorenresidenz Nobilis unterstützt das Hilfsprojekt „Brillen weltweit“

Viele tragen hier bei uns ihre Brille ganz selbstverständlich - weltweit gibt es jedoch viele Menschen, die sich keine Brille leisten können, aber dringend eine bräuchten!

Für diese Menschen sammelt die Organisation „Brillen weltweit“ aus Koblenz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Katholischen Blindenwerk e.V. (DKBW) sorgt die Organisation seit über 50 Jahren dafür, dass alte Brillen eine neue Bestimmung und einen neuen Eigentümer bekommen. Seit 2008 hat die Organisation in Deutschland einen weiteren Partner: Die Stiftung Bethesda St. Martin mit der von ihr gegründeten BEST gGmbH. Mittlerweile sind bei dem dort eingerichteten Brillenprojekt 30 Personen mit Handicap beschäftigt. Diese sorgen dafür, dass alle gespendeten Brillen sorgfältig sortiert, vermessen, gereinigt, desinfiziert, repariert und eingelagert werden. Je nach Bedarf kann so fast jede Anfrage abgedeckt und ausgeliefert werden. Nicht nur für die Projekte des DKBW, sondern auch weltweit geprüfte gemeinnützige Aktionen, wie z.B. des Lions Club.

Die Organisation freut sich über jede Brille, Sonnenbrille, Etuis, Bügel und auch über Gläser!

Wer hat noch alte Brillen Zuhause, die nicht mehr benötigt werden? Brillen oder auch Einzelteile können bei der Nobilis Seniorenresidenz, Wilhelm-Hamacher-Platz 15-19 (direkt an der Galerie Troisdorf) abgegeben werden - regelmäßig werden sie dann von dort aus sicher verpackt nach Koblenz versendet. Also einfach beim nächsten Besuch der Troisdorfer Innenstadt alte Brillen mitnehmen, bei Nobilis abgeben und irgendwo auf der Welt einem Menschen damit helfen!

Vorfreude und Neugierde in der Nobilis

Der Dezember rückt näher und so geht es in großen Schritten auf die Adventszeit zu. Die Nobilis Seniorenresidenz ist bereits jetzt bestens vorbereitet: Im Eingangsbereich kann ein selbst gebastelter Adventskalender bewundert werden.

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich schon sehr. Viele halten an und spekulieren, was die kleinen Mützchen wohl beinhalten. Es bleibt spannend und so ist Vorfreude bekannterweise ja die schönste Freude.