Datenverarbeitung Lieferanten

Datenschutzhinweise zur Lieferantendatenverarbeitung
Die INTEGRA-Gruppe misst dem Schutz Ihrer Privatsphäre hohe Bedeutung bei und beachtet die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.
Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

1. Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechtes ist Ihr Vertragspartner

Im Rahmen der Datenverarbeitung ist beauftragt:

INTEGRA Gruppe:

INTEGRA Service GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenimmobilien GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Troisdorf GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Ronnenberg Empelde GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Nordstemmen GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Hannover-Stöcken GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Hamburg-Barmbek GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Winsen-Luhe GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Dortmund-Schüren GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Menden GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Wesseling GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Grundbesitz Euskirchen GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Wohnen Ronnenberg Empelde GmbH & Co. KG
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Troisdorf GmbH
Wilhelm-Hamacher-Platz 15-19
53840 Troisdorf

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Ronnenberg Empelde GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Nordstemmen GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Hannover-Stöcken GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Hamburg-Barmbek GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Winsen-Luhe GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Dortmund-Schüren GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Menden GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Wesseling GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

INTEGRA Seniorenpflegezentrum Euskirchen GmbH
Rolandsbrücke 4
20095 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 33 30 13 880
E-Mail: info@integra-seniorenimmobilien.de

 

vertreten durch den:
Geschäftsführer/in Momme Bialas und Uta Weihbusch
Amtsgericht Hamburg HR B 91 640

2. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre Kontoverbindung.

 

3. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Die Verarbeitung der Daten erfolgt im Rahmen Ihrer Lieferantenbeziehung mit der INTEGRA-Gruppe. Zweck der Verarbeitung ist die Pflege der Lieferantenbeziehung und das Zahlen von Rechnungen.
Daten von Lieferanten werden für Zwecke der geschäftlichen Leistungserbringung erhoben, verarbeitet und genutzt. Sobald ein Auftragsverhältnis begründet worden ist (z. B. durch Annahme eines Angebots) werden die Lieferantendaten verwendet, um die Pflichten des Auftraggebers („verantwortliche Stelle“) gegenüber den Lieferanten erfüllen zu können.
Wenn Sie  uns im Rahmen der Lieferantenbeziehung personenbezogene Daten mitteilen,  werden diese zur Erhebung und/oder Nutzung in folgende Datenarten und  Datenkategorien eingeteilt:
- Unternehmensdaten (Firma, Adresse, Steuernummern, Handelsregisternummer)
- Personendaten (Vor- und Nachname des Ansprechpartners)
- Kommunikationsdaten (Telefonnummer, Mobilfunknummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse)
- Angaben zur Beauftragung (Produkte, Menge, Preise, besondere Vereinbarungen)
- Zahlungsdaten (Kontoverbindung, Zahlungsfristen, Zahlungsbedingungen)

Soweit Sie Vertragspartner sind ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO bei Ansprechpartnern Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO (Vertragsanbahnung und –durchführung mit Arbeitgeber).
 

4. Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten
Die Daten werden intern im Unternehmen an die Abteilungen weitergegeben, die in den Bearbeitungsprozess eingebunden sind, wenn und soweit dies für betriebliche Belange zwingend erforderlich ist. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte  weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet.

 

5. Auftragsdatenverarbeitung
Teilweise setzen wir auch Dienstleister z.B. zur Hardwarewartung, Softwarepflege sowie Bereitstellung sonstiger Dienstleistungen ein, welche dann abhängig von der jeweiligen Dienstleistung ggf. mit Ihren Daten in Kontakt kommen können. So ist beispielsweise die Norddeutsche Vermögen (Rolandsbrücke 4, 20095 Hamburg) im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 DSGVO für uns tätig.

 

6. Aufbewahrung und Löschung der Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Erforderlichen für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages sowie die regelmäßige Verjährung von drei Jahren zur Verteidigung gegen oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen umfasst.

 

Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die Dort genannten Fristen zur Aufbewahrung betragen sechs bis zehn Jahre.

 

Die Aufbewahrungspflicht beginnt mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem das Angebot abgegeben bzw. der Vertrag erfüllt wurde. So werden beispielsweise handels- bzw. steuerrechtlich relevante Buchungsbelege für zehn Jahre und Vertrags- und steuerrelevante Unterlagen mindestens für sechs Jahre aufbewahrt.

 

In anwaltlichen Rechtsangelegenheiten werden die dazugehörigen Daten für mindestens sechs Jahre gespeichert, bei Vollstreckungstiteln kann die Speicherdauer aufgrund der Verjährungsvorschriften bis zu dreißig Jahre betragen
 

 

7. Ihre Rechte als betroffene Person
Insbesondere mit Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung am 25.05.2018 stehen Ihnen folgende Rechte zu, sofern die im Gesetz genannten Voraussetzungen erfüllt sind:

 

 

DSGVO

(ab 25.05.2018)

  • Auskunft

Art. 15

  • Berichtigung

Art. 16

  • Löschung

Art. 17

  • Sperrung /Einschränkung der Verarbeitung

Art. 18

  • Widerspruch

Art. 21

  • Datenübertragbarkeit

Art. 20

  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Art. 57 Abs. 1 f

  • Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde

Art. 7 Abs. 3

 

8. Sonstiges

Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten besteht nicht, es kann jedoch sein, dass die Nichtbereitstellung der o.g. Daten einen Vertragsabschluss oder dessen Durchführung erheblich erschwert oder unmöglich macht und die Daten daher für einen Vertragsabschluss notwendig sind. Eine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art 22 DSGVO findet nicht statt.