Veranstaltungen

Im INTEGRA Seniorenpflegezentrum Euskirchen bieten wir Veranstaltungen verschiedenster Art, saisonale Feste, kulturelle Ereignisse, Mottoessen und Ausflüge an. Gruppenangebote wie das Kegeln mit der Wii-Konsole, Sitztänze, mobiles Snoezelen und vieles mehr werden vom hausinternen begleitenden Dienst organisiert.

Hausfeste 2020

01.01.2020     Neujahrssektempfang
18.02.2020     Karnevalsfeier
12.04.2020     Osterbrunch
30.04.2020     Maiansingen
27.06.2020     Sommerfest
22.07.2020     Erdbeerfest
07.10.2020     Herbstfest
18.12.2020     Weihnachtsfeier
24.12.2020     Weihnachtsbrunch

Frühlingsgrüße an INTEGRA

Mit der Aktion "Frühlingsgrüße an INTEGRA" hatten wir die Euskirchener Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen aufgerufen.

Wie bekannt ist, konnten unsere Senioren aufgrund der Corona-Situation, keinen Besuch von Angehörigen bekommen.

Auch wenn wir wie immer im Haus alles getan haben, um gute Stimmung zu verbreiten und den Bewohner*innen Kontakt per Telefon, Skype oder Facetime ermöglichten, dachten wir ein paar kleine Aufmerksamkeiten, wie Bilder, Sprüche, Gedichte und Malereien würden sicher Freude und Abwechslung ins Haus bringen. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt.

Nach dem Aufruf via Zeitung und Facebook erreichten uns rasch die ersten wunderbaren Geschenke. Schöne Karten, Bilder, Handarbeiten usw., die unsere Bewohner*innen sehr glücklich gemacht haben und auch noch machen.

   

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen, die mitgemacht haben und bei allen, die noch mitmachen werden!

Die Aktion läuft noch bis zum 1. Juni 2020. Die "Frühlingsgrüße" können per Post zugeschickt (INTEGRA Seniorenpflegezentrum Euskirchen, Alte Gerberstraße 1, 53879 Euskirchen) oder am INTEGRA-Haupteingang abgegeben werden.

Muttertag im INTEGRA Euskirchen

Der Tag zu Ehren der Mutter wurde auch im INTEGRA Euskirchen gefeiert. Jede Bewohnerin im Haus bekam eine schöne Rose und gemeinsam wurde in Erinnerungen geschwelgt.

Vielen Dank!

Wir sagen "Danke": Die ortsansässige Kita Bendengasse hat uns Masken gespendet.

Vielen Dank auch für das tolle Bild! 

Frauenorganisation schenkt uns Masken

In dieser für uns alle herausfordernden Zeit, hat gemeinsames, solidarisches Handeln oberste Priorität. Das INTEGRA Seniorenpflegezentrum Euskirchen freute sich sehr, selbstgenähte Masken der Mitglieder der muslimischen Frauenorganisation Lajna Imaillah, entgegennehmen zu dürfen.

Bundesweit fertigen die Mitglieder der muslimischen Organisation Behelfsmasken an, um Altenheime, Krankenhäuser und Flüchtlingsunterkünfte zu unterstützen.

Wir möchten uns herzlich für den Einsatz und Unterstützung bedanken.

Marktwagen

Ende April war es endlich so weit: der Marktwagen ist einsatzbereit und der soziale Dienst startete mit dem ersten Verkaufstag. Haustechniker Guido Höller hat wie immer sein Können unter Beweis gestellt, den Marktwagen zusammengebaut und ihn in den INTEGRA-Farben gestrichen.

Trotz der Corona-Schutzmaßnahmen freuten sich die Bewohner sehr über die gelungene Abwechslung.

Wir freuen uns von nun an, leckere Snacks, Kaltgetränke und Hygieneartikel an unsere Bewohner verkaufen zu können.

„Alles wird gut!“

Besonders in schwierigen Zeiten sind es die kleinen Dinge, die einem Hoffnung schenken können. Immer wieder sind wir begeistert von den Euskirchener Bürgerinnen und Bürgern, die uns gute Gedanken schicken und gerade jetzt an unsere Bewohnerinnen und Bewohner denken.

Wir freuen uns sehr und bedanken uns herzlich bei der anonymen, kreativen Spenderin, die uns diese kleinen „Hoffnungsbringer“ gebastelt hat.

    

Vernissage mit Claudia Beißel

Die stellvertretende Pflegedienstleistung Claudia Beißel hat bereits frühzeitig angefangen zu zeichnen und zu malen. Da sie schon viele verschiedene Techniken und Materialien ausprobiert hat, waren wir neugierig, welche Kunstwerke sie für uns ausstellen wird. Sie brachte uns Bilder mit, die auf Leinwand mit Acryl gemalt sind. Teilweise sind auch andere Materialien eingebunden. Es war von allem etwas dabei – von abstrakt bis hin zu ländlichen Motiven. Heutzutage bemalt sie auch Kleidung oder zeichnet Motive sowie Applikationen für Kleidung.

  

Angestoßen wurde mit einem Glas Sekt und nachdem Frau Beißel sich und ihre Werke vorgestellt hatte, konnten die Bewohner die Werke bewundern. Die Vernissage kam bei den Bewohnern sehr gut an, sie schwelgten in Erinnerungen und erzählten Geschichten von früher.

Auch Frau Kastenholz von der Projektgruppe SIE (Senioren in Euskirchen) stattete uns einen Besuch ab und bestaunte die Kunstwerke von Frau Beißel.

  

Dank für das Engagement

Nach dem Brand in Euskirchen, bei dem INTEGRA seine Türen für Betroffene geöffnet hatte, erhielten die Einrichtungsleitung, Herr H. Stroeks, und die Pflegedienstleitung, Herr N. Stroeks, stellvertretend für alle Mitarbeiter des Hauses, eine nette Danksagung in Form von selbstgemalten Kunstwerken der Kinder und eines handgeschriebenen Briefes.

Darüber hinaus freuten sich die Helfer über mitgebrachte Schokolade und Blumen. Wir waren froh, unseren Nachbarn helfen zu können und bedanken uns herzlich für die Aufmerksamkeiten.

  

Solidarischer Einsatz

Im Februar kam es in Euskirchen zu einem Großbrand, durch den viele Anwohner gezwungen waren, ihre Häuser zu verlassen. Das INTEGRA Seniorenpflegezentrum Euskirchen öffnete gegen 1 Uhr nachts seine Türen und bot 45 evakuierten Personen eine Unterkunft.

Einige Mitarbeiter*innen unserer Einrichtung kamen spontan vorbei, um die ganze Nacht zu helfen. Gegen 8 Uhr am Morgen konnten die letzten evakuierten Anwohner das INTEGRA verlassen und in ihre Häuser/Wohnungen zurückkehren.

Wir sind froh, dass niemand verletzt wurde und freuen uns, dass wir helfen konnten. Ein Dank geht an unsere Mitarbeitenden für den tollen solidarischen Einsatz! 💪

Vernissage

Am 2. Februar durften wir die Euskirchener Künstlerin Andrea Stolz bei uns im INTEGRA Seniorenpflegezentrum begrüßen. Unter dem Motto „vun jedem jet“ stellte sie ihre Kunstwerke der letzten sechs Jahre aus.

  

  

Die Bewohner bestaunten die Kunstwerke und konnten bei leckeren Häppchen mit einem Glas Sekt anstoßen. Die bemalten Steine der Künstlerin kamen bei den Bewohnern besonders gut an.

Vernissage

Die Künstlerin Stefanie Barre aus Erftstadt brachte ihre Aquarell- und Acrylkunstwerke mit und stellte sie bei uns im Seniorenpflegezentrum aus.

Die Bewohner konnten sich die Kunstwerke anschauen und die Künstlerin erzählte etwas dazu. Ein gelungener Nachmittag für alle Beteiligten, der viel zu schnell vorbei ging.

Glücklicherweise lies Frau Barre uns die Bilder bis Anfang des Jahres hängen, sodass die Bewohner noch lange die Möglichkeit hatten, die Kunstwerke zu bewundern.

Bayerngaudi

Ende September feierte unser Haus in Euskirchen eine unterhaltsame „Bayerngaudi“. Dafür wurde das Restaurant dekoriert und einige Mitarbeitende schmissen sich dem Thema entsprechend in Schale.

Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner genossen den geselligen Nachmittag. Zur Unterhaltung trug „Schlagerheidi mit ihrem Schatzi“ bei und sorgten für eine ausgelassene Stimmung.

 

 

SIE WERDEN GESUCHT!

Schauen Sie mal: Unser Team aus Euskirchen ist auf der Suche nach Ihnen.

Interessant für Sie als Pflegefachkraft (m/w/d)? Dann checken Sie unsere Stellenausschreibung: https://t1p.de/PFK-Euskirchen

Euskirchen ist zu weit weg? Unsere Stellenbörse, die auch unsere weiteren Standorte umfasst, finden Sie hier: https://t1p.de/INTEGRA-Stellen

Tierischer Besuch im INTEGRA Seniorenpflegezentrum Euskirchen

Die Pflegedienstleitung Herr Stroeks brachte zwei Schafe mit ins Seniorenpflegezentrum, was die Bewohner hellauf begeisterte. Die Augen strahlten und Erinnerungen kamen hoch. Das Füttern und Streicheln der Tiere war der absolute Höhepunkt des Tages.

  

 

Kochclub

1-2x im Monat trifft sich, je nach Lust und Laune, eine kleine Bewohnergruppe zu einem Kochclub. In der Therapieküche des Hauses findet man alles, was man für die Zubereitung eines gemeinsamen Males benötigt. Zutaten werden zuvor in der Küche bestellt und schon kann es mit der Zubereitung losgehen. Die Bewohner, schnippeln, rühren und  hacken und verraten den Mitarbeitern auch schon einmal Tipps aus „Großmutters“ Kochkiste.

Natürlich muss auch der Tisch hübsch hergerichtet und eingedeckt werden, bevor alle gemeinsam am Tisch sitzen und verzehren, was vorher mit viel Spaß und Freude zubereitet wurde.